neue updates...

hallo ihr lieben,

 so nun ist es schon zwei wochen her das ich meinen letzten eintrag gemacht habe und hab gedacht ich sollte euch mal wieder informieren, was es so neues gibt. denn zwei wochen sind schon eine lange zeit da kann einiges passieren...

 hab an dem tag an dem wir nach colonia sind einen uruguayo kennengelernt den hab ich vorgestern geheiratet, er heißt juan. und hab jetzt auch noch neben der studium einen job gefunden (in so einer Busticketzentrale) ja ich glaub ich werd jetzt hier meine zelte aufschlagen und den rest meines lebens hier verbringen...

 na okay, das ist jetzt ein bisschen zuviel des guten... war nur ein scherz... so schnell geht das ja auch wieder nicht.... hab noch keinen job und es gibt auch keinen juan (obwohl viele hier juan heißen)...

hatte letzte woche besuch von stephie (sie hat mit mir in innsbruck studiert und ist momentan in buenos aires zum studieren). stephie kam mit andi (einem freund von ihr) freitag hier an... zudem hab ich am donnerstag noch einen neuen mitbewohner bekommen: oliver, ein franzose...

 hab dann mit stephi erst bissle gequatscht freitags und dann kam noch der franzose mit einigen kumpels und so ist dann die deutsch-französiche verbindung, weg gegangen zum tanzen...

 am nächsten tag sind wir dann bisschen in montevideo am strand gewesen, haben churros gegessen.... und haben einen etwas ehr gemütlichen tag verbracht. um sonntags fit zu sein für unseren tagesausflug nach PUNTA DEL ESTE...

 Punte del Este ist ein voll schöner ort. Ganz bekannt in Punta del este sind die fingerspitzen die aus dem sand ragen...  http://de.uruguay-fotos.com/6221-4/Punta-Del-Este.jpg . punta del este ist das monaco südamerikas und hat eigentlich nichts mit südamerika zu tun... es stehen dort sehr viele hochhäuser, gibt sehr viele designer läden und von armut ist dort nichts zu sehen... viele familien montevideos haben in punta del este ferienhäuser oder appartments und momentan stehen diese alle leer, die werden erst so im november, dezember, januar genutzt... Punta del Este liegt auf einer Seezunge und dort trifft sich der Atlantische Ozean und der Rio del Plata. Auf der einen Seite der Landzunge ist der Ozean recht aufbrausend mit vielen Wellen und auf der andren Seite der Landzunge ist der Rio del Plata der eigentlich ehr ruhig vor sich hinfließt und in dem die Boote die Wellen erzeugen müssen....

Haben dort auch Robben gesehen... das schlimme war nur, wir haben anfänglich drei tote Robben gesehen und eine lebendige... und dann erstmal lange zeit keine mehr. und sind dann zum hafen wo die fischer ihre fische ausnehmen un die abfälle ins wasser schmeisen und da waren dann auch nochmal drei robben... so fette robben, das waren schon ehr wale, echt krass. die haben da auch alle 10 minuten irgendwelche andren fischabfälle von irgendwelchen andren fischern bekommen und haben sich mit den möwen um die größten fischstücke gestritten...

 Montag hab ich dann mit stephie pund andi im zentrum und in der altstadt montevideos unterwegs. so ein bisschen sightseeing. so die allgemeine tour halt. mit plaza independencia, inglesia de montevideo... und waren dann noch auf dem modernsten gebäude in montevideo dem "torre de comunicación". dort kann man (zu gewissen uhrzeiten) in den 26 stock und hat dann aussicht auf ganz montevideo. montevideo ist echt so gross man sieht garkein ende. nur soll man sich als "estrangero" (ausländer) nicht überall aufhalten... selbst die uruguayos meiden einige viertel...

Naja, was war sonst noch. Am dienstag war hier feiertag der tag der "Declaratoria de la Independencia" und in der Nacht vor diesem Tag ist immer die "Noche de la Nostalgia". Waren da unterwegs, war ganz cool, weil da nur oldies gespielt werden... aber war sonst eigentlich nichts besonderes... Am Feiertag hab ich auch fast nur geschlafen... musste mal wieder ein bisschen schlaf aufholen...

Ohhh jetzt fällt mir was ein: Als Stephie hier war hat sie mit in meinem Zimmer geschlafen und sie hat gemeint, ich hab spanisch gesprochen während ich geschlafen hab... hab mich gefreut wie ein schneekönig als sie das erzählt hat. jetzt fehlt nur noch das ich spanisch träum und mich dann auch noch dran erinnern kann....

Sonst waren die restlichen Tage eigentlich nichts besonderes. Tagsüber Uni und am Abend dann halt ausgehen.

War am Mittwoch im "Azabache" das ist so eine Bar, in der Salsa getanzt wird. Mich hat dann auch so ein Typ gefragt ob ich tanzen will. Und der hat mir ein paar Schritte beigebracht.... hab dann noch mit einem andren getanzt...  hab mich jetzt auch schon informiert wo ich hier salsa lernen kann, weil ich schon irgendwas neben der uni machen will. und tango scheint mir ein bisschen fade, so das ich nächste woche mir hier mal ne salsa schule in der nähe anschauen werd... 4 Stunden kosten nicht mal 10 Euro, das find ich eigentlich sehr günstig...

sonst geht es hier meistens abends zu einem italienischen Intercambio zur Previa (das ist so das Treffen und etwas trinken)  bevor es dann in ne disco oder so geht... manchmal geht die feier bei ihm so lange das ich garnicht mehr mit weg gehe, weil ich schon etwas müde bin. aber vorgestern waren wir bis 5 bei umberto (der italiener) und sind dann noch in nen club gegangen... war dann so um 7 früh daheim...  hab dann bis 12 geschlafen und bin dann an den strand...

hab vor 4 wochen ja noch geschrieben, wie sehr ich friere... das hat sich nun geändert... gestern war es richtig richtig warm. über 30 grad und abends um 9 als die sonne schon 2 stunden untergegangen war, hatte es immer noch 25 grad. also echt super wetter um sich an den strand zu legen. werd da dann gleich wieder hin gehen und vielleicht geh ich heut auch mal ins wassser (in den dreckigen rio del plata... )

naja, soviel zu mir. mir geht es hier ganz gut. bin viel unterwegs. sprech immer besser spanisch und versteh auch immer mehr....

drück euch alle ganz fest. werd mich jetzt mal fertig machen für den stand und mich dann in die sonne knallen...

besos a alemania,

Isa

30.8.09 17:15

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen